Verwirrung um Mais

Hallo liebes WINration-Team,

nachdem ich mich durch das Buch gearbeitet habe, war ich heute bei der Genossenschaft, um die nötigen Zutaten für ein selbst zusammengestelltes Futter zu kaufen.

In diesem Zuge wurde mir gebrochener Mais verkauft. Ich hatte zwar nach geschrotet oder geflockt gefragt, aber da weder die Verkäuferin noch ich wirklich versiert sind, haben wir entschieden, dass gebrochen wohl wie geschrotet sei.

Zu Hause durchforstete ich dann das Buch und danach das Internet und fand nur bedingt Hilfe bzw. machten mir einige Angst und schrieben, dass gebrochender Mais nicht / kaum verdaulich sei sowie schlecht für potentielle Rehepferde.

Das ist ja nun genau das, was ich mit meinem neuen Futter nicht erreichen will! Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank und liebe Grüße

Britta

 

Hallo Britta,

da bist Du wohl an einen ahnungslosen Futtermittelhändler geraten.

Jetzt machen wir Dich fit:

  • geflockt: wie Haferflocken
  • gebrochen: Maiskorn in ca. 3 – 4 Teile zerteilt
  • geschrotet: Maiskorn grob gemahlen (1700, 550 ist übliches Kuchen- Mehl)

 Geschroteter oder geflockter Mais ist in der Tat besser verdaulich, wenn es aber um kleinere Mengen geht, so wie wir das empfehlen, dann geht auch gebrochener Mais.

Wenn Du aber falsch beraten wurdest, dann bringe den gebrochenen Mais zurück und verlange das, was Du haben wolltest.

Viele liebe Grüße vom WINration TEAM

 

Hi,

vielen Dank für die schnelle Antwort! Das hat mir sehr geholfen.

Mal sehen, vielleicht gebe ich die noch mal in den Thermomix von meiner Mutter und mahle die. Da es nur 5kg sind, ist das zwar sehr laut, aber machbar

Viele liebe Grüße

Britta

Dieser Beitrag wurde unter Fütterungspraxis abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.